HYPOFACT-Branchentreffen in Berlin

Am 27. Februar war in Berlin das Branchentreffen für Finanzierungsprofis, powered by HYPOFACT. Auch der VdK war vor Ort und diskutierte über zukünftige Entwicklungen und die Relevanz von Qualitätsstandards in der Online-Lending-Branche in Deutschland.

Zum zweiten Mal fand das Branchentreffen für Finanzierungsprofis, powered by Hypofact, in Berlin statt. Hier finden sich Finanzierungsvermittler sowie Kredit- und Bankfachleuchte zusammen, um über aktuelle Trends, Risiken, Chancen sowie Möglichkeiten der Branche zu diskutieren. Das Motto der diesjährigen Veranstaltung lautete „Vertrauen in Zeiten von Big Data“ und stellte damit Kreditentscheidungen und Sicherheitsbewertungen im digitalen Zeitalter in den Vordergrund der Veranstaltung.

Auch der Verband deutscher Kreditplattformen (VdK) war vor Ort und gab Einblick in die Online-Lending-Branche in Deutschland. In einer Podiumsdiskussion diskutierte Constantin Fabricius, Geschäftsführer des VdK, zunächst mit Sebastian Becker, Analyst bei der Deutschen Bank, Dr. Florian Toncar, MdB Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion der FDP im Deutschen Bundestag, Lothar See, Vorstand der Concordia Versicherungen, sowie Jano Koslowski, Lead Digital Core Banking bei Deloitte, über das Spannungsfeld im Finanzierungsmarkt der Zukunft. In einer Keynote im Q&A-Format sprach Constantin Fabricius über Relevanz und die Aufgaben des Verbandes, die Vorteile einer Mitgliedschaft im VdK sowie über die Notwendigkeit und Umsetzung höherer Standards für Kreditplattformen.

 

Drei Gründungsmitglieder waren ebenfalls für Gespräche vor Ort

Die Gründungsmitglieder auxmoney, creditshelf und Kapilendo waren ebenfalls auf der Veranstaltung anzutreffen. Zwei der drei Mitglieder waren darüber hinaus auf einem Diskussionspanel. So gaben Philipp Kamp, Mitgründer von auxmoney, sowie Sven Hohensee, Head of Corporate Finance bei Kapilendo, in einer Podiumsdiskussion zum Plattformmarkt tiefe Einblicke in ihre jeweiligen Geschäftsmodelle und die aktuellen, steigenden Anforderungen ihrer Kunden.

 „Das HYPOFACT-Branchentreffen ist eine großartige Möglichkeit, neue Sichtweisen zu erhalten sowie tolle Kontakte in der Finanzszene zu knüpfen“, so Constantin Fabricius. „Ich habe mich sehr gefreut, Teil davon zu sein und bei dieser Gelegenheit den Verband deutscher Kreditplattformen einem breiteren Publikum vorzustellen.“


Alle Interessierten finden weitere Informationen zu der Veranstaltung auf der
HYPOFACT-Seite

Leave a comment