Datenschutzerklärung

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der:

Verband deutscher Kreditplattformen e.V.
Joachimsthaler Str. 30
10719 Berlin

Telefon: 030 726 169 199
E-Mail: info@kreditplattformen.de
Internet: www.kreditplattformen.de

 

II. Ihre Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

 

III. Datenschutzrechte und Beschwerderecht

Es besteht ein Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten gemäß Art.15 DSGVO, auf Löschung gemäß Art.17 DSGVO, auf Berichtigung von Daten gemäß Art.16 DSGVO, auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO, auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO und auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO. Reichen Sie Ihr Rechtsbegehren schriftlich oder über Ihre (verifizierte) E-Mail-Adresse unter den hier angegebenen Kontaktdaten ein.

Darüber hinaus haben Sie ein allgemeines Beschwerderecht. Zuständige Aufsichtsbehörde für Beschwerden bezüglich der Datenverarbeitung ist der Berliner Landesdatenschutzbeauftragte.

 

IV. Widerrufsrecht für Einwilligungen

Beruht die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung, können diese Einwilligungen gemäß Art. 21 DSGVO, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Reichen Sie Ihren Widerruf schriftlich oder über Ihre (verifizierte) E-Mail-Adresse unter den hier angegebenen Kontaktdaten ein.

 

V. Allgemeines zur Datenverarbeitung

  1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

  1. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Es sei denn der Verantwortliche ist zu einer Speicherung darüber hinaus, aufgrund einer europäischen oder nationalen Vorschrift, verpflichtet. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

VI. Webseitenbesuch und Logfiles

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System automatisiert und anonymisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  1. die aktuelle IP-Adresse des von Ihnen genutzten Internetanschlusses;
  2. den Namen Ihres Internetzugangs-Providers in anonymisierter Form (nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs);
  3. das von Ihnen verwendete Betriebssystem, den Browsernamen (z.B. Internet Explorer, Firefox, etc.), die Browserversion und Ihr verwendeter Gerätetyp;
  4. falls Sie unsere Website über einen Link besuchen, die Seite, von der aus Sie uns besuchen;
  5. die konkrete Seite, die Sie innerhalb unseres Internetauftritts besuchen;
  6. Datum und Uhrzeit Ihres Besuches;
  7. die übertragene Datenmenge;
  8. Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

  1. Unsere Website verwendet folgende Dienste:
  1. 1&1 WebAnalytics: Unser Internetauftritt nutzt das Analysetool „1&1 WebAnalytics“ der 1&1 Internet SE. Dieses wertet die Logfiles des Servers bezüglich folgender Daten aus:
  • Referrer (zuvor besuchte Webseite)
  • Angeforderte Webseite oder Datei
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendeter Gerätetyp
  • Uhrzeit des Zugriffs und I
  • P-Adresse in anonymisierter Form (nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs).

Zum Schutz von personenbezogenen Daten verwendet WebAnalytics keine Cookies. In WebAnalytics werden Daten ausschließlich im berechtigten Interesse zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots sowie zur graphischen Erfassung der Aufrufe unserer Website erhoben.

  1. Statify: Statify verarbeitet und speichert keine personenbezogenen Daten wie IP-Adressen. Statify zählt Aufrufe, keine Besucher. Eine in der lokalen WordPress-Installation angelegte Datenbank-Tabelle besteht aus nur 4 Feldern (ID, Datum, Herkunft, Ziel) und kann jederzeit durch den Administrator angezeigt, aufgeräumt und geleert werden.
  2. Plugin Antispam Bee: Das Plug-in Antispam Bee ist eine Open-Source-Software handelt, die in Deutschland und der Schweiz entwickelt wird. Das Plug-in wird genutzt, um Spam in den Kommentaren unter den Beiträgen zu verhindern. Das Plug-in kann herausfiltern, welcher Kommentar von einem echten Menschen oder einem Spam-Bot gesetzt wurde und Spam-Kommentare automatisch sperren. Das Plug-in erfasst keine Nutzerdaten (z.B. IP-Adresse).
    Nähere Informationen zum Plug-in Antispam Bee erhalten Sie hier: https://github.com/pluginkollektiv/antispam-bee, https://wordpress.org/plugins/antispam-bee/
  3. Contact Form 7: Das Plugin Contact Form 7 ist ein Dienst zur Erstellung von Kontaktformularen. Das PlugIn Contact Form dient lediglich zur Weiterleitung eingetragener Formulardaten an die E-Mail-Adresse unseres Unternehmens. Eine zusätzliche Speicherung, z. B. in der WordPress-Datenbank, findet nicht statt. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Contact Form können unter https://de.wordpress.org/plugins/contact-form-7/ und https://rocklobster.in/ abgerufen werden. Contact Form ist Open-Source-Software. Die Kommunikation zwischen Browser und Server erfolgt ausschließlich durch HTTPS (SSL/TLS) – Verschlüsselung.
  4. Yoast SEO: Dieses Plugin übernimmt die komplette technische Optimierung unserer Webseiten für Suchmaschinen. Es unterstützt auch bei der Entwicklung von Inhalten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Yoast BV, die Sie unter https://yoast.com/privacy-policy/ einsehen können.
  5. Facebook, Google+, Pinterest, LinkedIn, Reddit, Twitter und Tumblr Plugins:
    Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) der sozialen Netzwerke Facebook, Google+, Pinterest, LinkedIn, Reddit und der Mikroblogging-Dienste Twitter und Tumblr verwendet. Diese Dienste werden von den Unternehmen Facebook Inc., Google Inc., Pinterest Inc, LinkedIn Corporation, Twitter Inc. und Tumblr Inc. angeboten („Anbieter“).

Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”).

Google+ wird betrieben von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

Pinterest wird betrieben von der Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA („Pinterest“).

LinkedIn wird betrieben von LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA („LinkedIn“).

Reddit wird betrieben von Reddit Inc., 520 Third Street, Suite 305, San Francisco, CA 94107, USA („Reddit“).

Twitter wird betrieben von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“).

Tumblr wird betrieben von Tumblr, Inc., 35 East 21st St, 10th Floor, New York, NY 10010, USA („Tumblr“).

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook, Google, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Twitter bzw. Tumblr her. Der Inhalt des Plugins wird vom jeweiligen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei einem der Dienste eingeloggt, können die Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem Profil auf Facebook, Google+, Pinterest, LinkedIn, Reddit bzw. Twitter oder Tumblr unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“-, den „+1“-, den „Pint it“-, den „Recommend-Button“, den „Reddit“-Button bzw. den „Twittern“-Button und den Tumblr-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem in dem sozialen Netzwerk bzw. auf Ihrem Twitter-Account oder Tumblr-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter.

Datenschutzhinweise von Facebook:
http://www.facebook.com/policy.php

Datenschutzhinweise von Google:
http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

Datenschutzhinweise von Pinterest:
https://about.pinterest.com/de/privacy-policy

Datenschutzhinweisen von LinkedIn:
http://www.linkedin.com/static?key=privacy_policy&trk=hb_ft_priv

Datenschutzhinweise von Reddti:
https://www.reddit.com/help/privacypolicy

Datenschutzhinweise von Twitter:
https://twitter.com/privacy

Datenschutzerklärung von Tumblr:
http://www.tumblr.com/policy/de/privacy

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook, Google, Pinterest, LinkedIn, Reddit, Twitter oder Tumblr die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei dem entsprechenden Dienst ausloggen.

Sie können das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  2. Zweck der Datenverarbeitung
    Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die anonymisierte IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

  1. Dauer der Speicherung
    Unser Webanbieter 1&1 speichert anonymisierte Besucherdaten acht Wochen lang.

Statify speichert die Daten für einen begrenzten Zeitraum (Standard: zwei Wochen), längere Intervalle können als Option im Dashboard eingestellt werden. Daten, die älter als der eingestellte Zeitraum sind, werden durch einen täglichen Cronjob gelöscht.

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
    Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

VII. Verwendung von Cookies

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Unsere Website verwendet ausschließlich 1 (in Worten: einen) technisch notwendigen Cookie. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Die inCookies enthaltenen Informationen können jedoch helfen, die Navigation zu erleichtern und die korrekte Anzeige einer Webseite zu ermöglichen.

Wir nutzen ausschließlich einen sogenannten Session-Cookie. Dieser ist technisch notwendig, da er für eine korrekte Funktionalität des Systems sorgt und uns die Administration der Website erlaubt. Er räumt weder die Möglichkeit für sogenanntes Tracking ein, noch dient er Analyse-, Marketing- oder sonstigen über die Funktionalität der Website hinausgehenden Zwecken. Er verfällt nach Beendigung der Sitzung und kann deshalb auch nicht die Speicherung von Daten über eine Sitzung hinaus unterstützen. In keinem Fall werden Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig von vornherein so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies aber jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. .

Beim Aufruf unserer Webseite werden die Nutzer durch einen Infobanner über die von uns verwendeten Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Soweit wir Cookies zu Analysezwecken einsetzen würden, erfolgte in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden könnte. Wir nutzen jedoch keine Cookies zu Tracking-, Analyse oder sonstigen technisch nicht notwendigen Zwecken.

Unsere Website verwendet folgende Cookies:

Name Beschreibung Herausgeber Lebensdauer
WordPress Test Cookie Überprüft, ob Ihr Webbrowser Cookies zulässt oder ablehnt WordPress Sitzung

 

Unsere Website verwendet folgende Dienste:

Cookie Notice: Mit Cookie Notice informieren wir unsere Besucher darüber, dass wir Cookies benutzen. Cookie Notice hat folgende Funktionen:

  • Cookie-Nachricht anpassen
  • Nutzer können zu einer Seite mit mehr Informationen über Cookies weitergeleitet werden
  • Multiple cookie expiry options
  • Link zur Datenschutzerklärungs-Seite
  • WordPress Privacy Policy page synchronization
  • Option, den Nutzer ein Cookie durch Scrollen akzeptieren zu lassen
  • Option, einen Scroll-Versatz festzulegen
  • Option, funktionale Cookies abzulehnen
  • Option für den Widerruf der Einwilligung durch den Benutzer
  • Option to manually block scripts
  • Option zum Neuladen der Seite nach der Annahme von Cookies
  • Wähle die Positionierung der Cookie-Meldung
  • Animation der Nachrichtenbox, nachdem das Cookie akzeptiert wurde
  • Auswahl des Button-Stils zwischen Keiner, WordPress und Bootstrap
  • Text- und Balkenhintergrundfarbe festlegen
  • WPML- und Polylang-kompatibel
  • SEO freundlich
  • .pot-Datei für Übersetzungen enthalten
  1. 1 &1 WebAnalytics: Unser Internetauftritt nutzt das Analysetool „1&1 WebAnalytics“ der 1&1 Internet SE. Das Tool verwendet keine Cookies.
  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  3. Zweck der Datenverarbeitung
    Der Zweck der Verwendung unseres einen technisch notwendigen Cookies ist, die Nutzung der Website für die Nutzer zu vereinfachen, die korrekte Funktionalität des Systems sowie die Administration der Website sicherzustellen.
  4. Speicherdauer und eingesetzte Cookies
    Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von technisch nicht notwendigen Cookies deaktivieren oder einschränken. Da wir solche allerdings nicht verwenden, sehen wir davon ab, eine Möglichkeit zur Änderung der Cookie-Einstellungen für technisch nicht notwendige Cookies auf unserer Website bereitzustellen. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. In welchen Intervallen dies technisch automatisiert erfolgt, entnehmen Sie der Spalte „Lebensdauer“ in der Tabelle, die alle von uns eingesetzten Cookies darstellt.

. Informationen und Anleitungen, wie technisch nicht notwendige Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können,  finden Sie aber – je nach Anbieter Ihres Browsers – unter den nachfolgenden Links:

Safari: https://support.apple.com/kb/PH17191?locale=de_DE&viewlocale=de_DE

 

VIII. Newsletter

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Sendinblue GmbH übermittelt. Der Sendinblue GmbH ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Die Sendinblue GmbH ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://de.sendinblue.com/informationen-newsletter-empfaenger/?rtype=n2go 

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter.

 

IX. Kontakt

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Die Kontaktaufnahme ist über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
    Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.
  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. A) DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. F) DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b) DSGVO.

  1. Zweck der Datenverarbeitung
    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Kontaktaufnahme dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.
  2. Dauer der Speicherung
    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und keine sonstigen rechtlichen Verpflichtungen, z. B. Aufzeichnungs- oder Aufbewahrungspflichten, der Löschung entgegenstehen. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies, vorbehaltlich entgegenstehender gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
  3. Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit
    Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Für den Widerruf der Einwilligung und den Widerspruch der Speicherung ist eine E-Mail ausreichend. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.
    Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. Sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder andere rechtliche Verpflichtungen der Löschung entgegenstehen, erfolgt eine Löschung zum Ende dieser rechtlichen Verpflichtung.
  4. Datensicherheit
    Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

 

X. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung